Logo CSU Neunkirchen klein
Panorama Neunkirchen mit Text CSU Ortsverband

Aktuelles aus dem Ortsverband

18.05.2009 - Junge Union Neunkirchen a. Br. greift mit neuem Vorstand wieder an


Der Ortsverband der Jungen Union in Neunkirchen am Brand möchte und wird in Zukunft wieder verstärkt auftreten und seine Ideen einbringen. Dazu wurde am 18. Mai eine neue Ortsvorstandschaft gewählt. Als neue Ortsvorsitzende wurde Janina Mehl, die Tochter des 3. Bürgermeisters Martin Mehl, einstimmig gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Martin Walz an, der fortan als Kassier agieren wird. Stefanie Hankins wurde als neue stellvertretende Ortsvorsitzende gewählt, während Schriftführer Mario Hemmerlein sein Amt auch weiterhin begleiten wird.

Bild neue Vorstandschaft
Martin Walz, Janina Mehl, Mario Hemmerlein, Stefanie Hankins (von links)

Janina Mehl dankte ihrem Vorgänger und zeigte bereits erste Eckpunkte ihrer neuen Arbeit auf. Man möchte durch gezielte informative und gesellschaftliche Veranstaltungen die Jugend und junge Erwachsene für die Politik interessieren und damit neue Mitglieder gewinnen. Auch will man wieder mehr „junge“ Politik in Neunkirchen einbringen, wofür eine sehr gute Basis vorhanden ist. Denn mit Martin Walz hat man einen eigenen JUler im Gemeinderat und auch in der Ortsvorstandschaft der CSU Neunkirchen am Brand ist er zusammen mit Mario Hemmerlein und anderen jungen Leuten stark vertreten und sehr aktiv, was auch der erfreulich niedrige Alterdurchschnitt dort widerspiegelt. Darüber hinaus sind alle Mitglieder der neuen JU-Ortsvorstandschaft auch stark in Neunkirchner Vereinen engagiert; sie packen also selber aktiv mit an, wenn es um Jugendarbeit geht und reden nicht nur darüber.

Wir wünschen der neuen JU-Ortsvorstandschaft viel Erfolg für ihre Arbeit und werden Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, und Euch, liebe Jugendliche, in Zukunft über Aktionen und Veranstaltungen informieren.

Ihr JU-Ortsverband Neunkirchen am Brand


zurück zur Übersicht